Oriental Rest

Oriental Rest - Ihr Gästehaus in Sri Lanka

Willkommen - in einem der letzten Paradiese dieser Erde

über uns
Team
Zimmer
Preise
Ausflüge
Ayurveda
Sri Lanka
Gästebuch
Kontakt
 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Treten Sie ein und genießen Sie das Flair Sri Lankas, das tropische Ambiente, leckeres Essen, einen einmaligen Strand, das warme, klare Wasser des Indischen Ozeans und die Herzlichkeit der Bevölkerung!

Oriental Rest

 

Buchen sie einfach über booking.com:  http://www.booking.com/hotel/lk/oriental-rest.de.html  ****

Das kleine, aber feine Gästehaus direkt am Indischen Ozean

Achtung NEU Visum für Sri Lanka ab 01.01.2012:

Hier eine neue Meldung!  Bitte informieren sie sich vor der Einreise nach den aktuellen Bestimmungen!

Ab sofort Visa für Sri Lanka erforderlich

Seit dem 1. Januar 2012 müssen Deutsche, Österreicher, Schweizer und andere Nationalitäten, die bisher einen kostenlosen Einreisestempel bei Ankunft in Colombo erhalten haben, ein gebührenpflichtiges Visum besorgen.

Dieses kann entweder vorab als "Electronic Travel Authorization" (ETA) online unter www.eta.gov.lk beantragt oder gegen einen Aufpreis von 5 US-$ auch weiterhin bei Einreise am Flughafen ausgestellt werden. Die Visumgebühr für ein einmaliges Besuchsvisum mit einer Gültigkeit von 30 Tagen beträgt bei der Online-Erteilung 20 US-$, die Gebühr für ein Visum am Flughafen 25 US-$.
 

Hier die Rufnummer der Botschaft Sri Lanka´s in Berlin: 030-80 90 97 49

********************

Schon gewusst: Whale-Watching

Vor der Südküste Sri Lankas lassen sich die Meeressäuger mit organisierten Bootstouren aus der Nähe bestaunen, wenn sie zum Gebären ihrer Kälber in die warmen Gewässer vor Sri Lanka ziehen. Die Tiefsee, in der die Wale leben, ist von der Südküste nur wenige Kilometer entfernt. So braucht es keine lange Ausfahrt, um die Meeressäuger zu entdecken. Auch wegen der ruhigen See können die Tiere hier sehr gut gesichtet werden.

Die Walsaison geht noch bis einschließlich April, bevor die Giganten zur Arabischen See vor Somalia weiterziehen. Im Herbst wandern sie dann wieder ostwärts bis zum Golf von Bengalen, wo sie erneut die Küste Sri Lankas passieren. Neben Delphinen, Pott- und Schwertwalen sind es vor allem die Blauwale, die die Touren zum beeindruckenden Naturerlebnis machen. Blauwale sind mit einer Länge von nicht selten mehr als 30 Metern und einem Gewicht von bis zu 200 Tonnen die größten Tiere der Erde. Sie tauchen circa alle zehn Minuten zum Atmen auf, um dann, oftmals mit einem majestätischen Flossenschlag, wieder in den Tiefen des Ozeans zu verschwinden.

Interessantes Video zum Thema: Youtube Blauwale in Sri Lanka

free counters

Links